deutsch english

Constant Anton Nieuwenhuys

Constant Anton Nieuwenhuys

Amsterdam 1920 -
Utrecht 2005


Der niederländische Maler und Bildhauer Constant Anton Nieuwenhuys wird am 21. Juli 1920 in Amsterdam geboren. Nach seinem Studium besucht Nieuwenhuys die Kunstgewerbeschule sowie die Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam. Ab dem Jahr 1946 lebt der Künstler in Paris und London. In Paris trifft Nieuwenhuys Asger Jorn und gründet mit ihm 1948 die Künstlergruppe "CoBrA", deren Name aus den Anfangsbuchstaben der Städte Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam zusammengesetzt ist.
Zusammen mit Karel Appel gründet Nieuwenhuys im selben Jahr die "Nederlands Experimentele Groep". Nieuwenhuys ist in der Zeit von 1957 bis 1959 Mitglied bei den "Internationalen Situationisten", unter deren Einfluss widmet er sich dem utopischen "Projekt New Babylon", wo er sich zwischen 1959 und 1969 mit dem Thema Architektur auseinandersetzt.
Darüber hinaus vertritt Nieuwenhuys 1969 die Niederlande auf der Biennale Venedig und stellt in Deutschland in der Galerie van de Loo sowie in Krefeld im Museum Haus Lange aus. Eine Retrospektive des Werks von Constant Anton Nieuwenhuys präsentiert das Rheinische Landesmuseum Bonn im Jahr 1986.
Der Künstler verstirbt am 1. August 2005 in Utrecht.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN

Derzeit keine Objekte verfügbar